Es wird Zeit für unser erstes Auto

Lange Zeit habe ich mich um das Thema gewunden, aber mit dem neuen Job, den ich 2018 angehen werde, wird es Zeit, dass wir uns endlich unser eigenes Auto zulegen. Dank des wirklich tollen öffentlichen Verkehrsnetzes in Wien, habe ich all die Jahre ein Auto nicht wirklich vermisst, denke auch, dass ich dadurch viel Geld gespart habe, auch wenn ich vielleicht nicht immer der flexibelste war. Doch in meinem Freundeskreis hat jeder ein Auto, dh selbst wenn ich mal ein Auto brauchte, konnte ich immer jemanden fragen, der mir dann sein Auto für 1-2 Tage zur Verfügung stellen konnte. Aber ja, jetzt mit dem neuen Job wird es Zeit für das ERSTE EIGENE AUTO! Ihr könnt euch vorstellen, wie „exciting“ es ist, nach Autos und Fahrzeugenmodellen zu recherchieren und sich ein Auto auszusuchen. Und jetzt haben wir eine Entscheidung gefällt, es wird zu 95% ein Renault 208 mit 3 Türen werden 😀

Quelle: http://www.peugeot.at/modellreihe/alle-peugeot-modelle/208-3-turig.html

Habe mich die letzten Tage auch mit dem Thema Finanzierung beschäftigt, auch wenn der Peugeot mit 12,149 Euro in seiner Grundausstattung nicht teuer aussehen vermag, ist es doch ein Batzen Geld, den ich nicht auf der hohen Kante liegen habe. Zum Thema Autofinanzierung gibt es einen feinen Ratgeber auf onlinekredit-oesterreich.at, wo diverse Formen von Autokrediten beleuchtet und vorgestellt werden.

Bisschen schade finde ich, dass wir eine tolle Aktion von Peugeot in Deutschland verpasst haben. Dort konnte man nämlich einen Peugeot für 99 Euro im Monat leasen!!! Die Aktion ging aber nicht lange, nachdem sich 5000 Leute für das Angebot angemeldet haben 😀 Naja, weiss gar nicht, ob wir das Angebot überhaupt wahrnehmen hätten können.

Deswegen werde ich noch weiterschauen, was die Finanzierung angeht. Leasing wäre das Optimalste, hier bietet Peugeot selber den 208 STYLE PureTech 82 in der 5 Türer Version für 99 Euro monatlich als Leasing an. Da gibt es sogar 6 Monate Vollkasko geschenkt. Klingt gut, wäre aber ein Angebot für einen 5 Türer und eben keinen 3 Türer, so wie wir ihn gerne haben wollen würden.

Gibt es Auto affine Leser unter euch? Was sagt ihr zu, Peugeot 208? Im Test vom ADAC hat der Peugeot anscheinend sehr gut abgeschnitten. Und ich denke, dass 12 Tausend Euro ein guter Preis für einen Kleinwagen ist. Auch wenn wir die Entscheidung praktisch schon gefällt haben, würde ich mich über weitere Meinungen und Erfahrungen freuen.

Leonardo DiCaprio als neuer Joker im Gespräch?

Wow, das nenne ich mal eine Meldung, die eingeschlagen ist. Denn nachdem bekannt wurde, dass Warner Bros gerne einen eigenständigen Joker Film machen will und explizit zu Protokoll gab, dass man für diesen Joker Spin-Off Film Jared Leto nicht verpflichten würden, waren Fans sofort sehr gespannt, wer den Bösewicht denn verkörpern soll. Jetzt wird ein neuer Name gehandelt, der einiges an Interesse erzeugt hat: variety.com berichtet, dass niemand geringerer als Oscar Gewinner Leonardo DiCaprio die Rolle des Jokers übernehmen wird.

Ich glaube, dass das ein RIESEN Clou wäre, wenn Warner Bros Leonardo DiCaprio dazu überzeugen könnte. Besonders nachdem Jared Leto die Fans doch irgendwie enttäuscht hat. Doch Leto wird keineswegs ersetzt, denn er wird den Joker wieder in der Fortsetzung des „Suicide Squad“ sowie im Harley Quinn Spin-Off mit Margot Robbie spielen. Also zwei verschiedene Joker Darsteller, das könnte interessant werden, wobei ich hier schon sagen kann, wer den Kürzeren ziehen wird.

Bin gespannt, ob sich diese News bewahrheiten. Weder liegt Leonardo DiCaprio ein Angebot vor, noch hat Martin Scorsese Martin bisher keinen Vertrag unterzeichnet. Aber wo Rauch ist, ist bekanntlich auch Feuer. Abwarten und Tee trinken.

Hier nochmal alle Darsteller, die den diabolisch genialen Clown verkörpert haben. Nämlich Cesar Romero (1966-1968), Jack Nicholson (1989), Heath Ledger (2008) und Jared Leto (2016-). Ob Leo Heath Ledger Darbietung toppen kann, wird interessant werden.

Finger WEG vom Webhosting Service Hostug.com

Ich bin sonst wirklich keiner, der unnötig ungute Stimmung macht, aber der Webhoster Hostug hat es wirklich an die Spitze getrieben. Noch nie, aber wirklich noch nie so einen unkooperativen Webhosting Service wie Hostug.com gesehen. Ich verstehe, dass sie meinen Blog abdrehen mussten, nachdem er gehackt wurde, aber mich dann tagelang warten lassen und sich gar nicht zu Wort melden, egal welches Kanal, geht einfach nicht in Ordnung! Erst nachdem ich bei Paypal die Zahlung beanstandet habe, also einen Konflikt ausgelöst haben, sind sie aus ihrem Dornröschen Schlaf erwacht. Natürlich wollten sie erstmal, dass ich den Konflikt wieder auflöse, was ich dann getan habe, was sich dann am Ende als großer Fehler herausstellte. Denn nachdem ich den Paypal Konflikt wieder gelöscht habe, gab es natürlich kein Sterbenswörtchen mehr vom Hostug.com Support. So eine Frechheit! Also, FINGER WEG von Webhosting Anbieter HOSTUG!

Finger weg vom Webhosting Service Hostug

Dann war erstmal Webhoster Suche angesagt, wo ich aber zum Glück schnell fündig geworden bin. Über einen Beitrag auf Webmasterpark.net habe ich den Webhoster Domainion.at aus Gmunden gefunden, der mir auch schnell und problemlos zur Seite stand. Noch in der selben Stunde gab es Feedback und mir wurde super schnell geholfen. So soll das sein und nicht anders. Bevor ihr irgendwelchen dubiosen Webhostern aus den USA oder sonst wo euer Geld anvertraut, gebt es lieber bei uns aus. Hier bekommt man wenigstens etwas für unser Geld!

Sorry für den Rant, aber das musst mal raus! Hostug ist wirklich ein Rotz Hoster allerletzter Klasse!

Sorry, Sorry und nochmals SORRY!

Nachdem ich doch für längere Zeit nichts mehr gepostet habe, hätte ich mir nicht gedacht, dass jemanden auffallen würde, dass mein Blog down war. Aber ich habe sogar 5 Mails bekommen (danke an dieser Stelle), dass mein Blog verschwunden ist. Nachdem ich meinen Blog längere Zeit nicht im Auge hatte, hatte einfach viel zu tun, auch viel Stress privater Natur, den ich euch verschonen möchte, und dann natürlich nachlässig geworden, was die WordPress und Theme Updates anging. So kam es wie es kommen musste, mein Blog wurde gehackt und für irgendeinen Schabernack missbraucht. Echt ärgerlich! Erschwerend dazu kam noch die Problematik mit meinem Webhoster, der sich wirklich mehr als unkooperativ verhielt und meine Seite einfach nicht mehr online stellen wollte. Und eMail, Support Tickets, etc ignorierte. Wirklich ärgerlich, aber dazu werde ich mich nochmal separat äußern. Hier wollte ich einfach nur mal sagen, dass mein Blog wieder da ist, ich mich wieder drum kümmern und ihm neues Leben einhauchen werde.

Jetzt brauche ich aber ein neues Theme.. das alte war die Schwachstelle für den Hack, weswegen ich mal aufs Standardtheme von WP geswitched bin. Hat wer Vorschläge?

Van der Bellen ist neuer Bundespräsident

Die Schlacht um das (vermeindlich) höchste Amt im Staat Österreich ist geschlagen, oe24.at verkündet bereits vor dem BMI, dass Dr. Alexander Van der Bellen die Wahl zum Bundespräsidenten gewonnen hat! Gratulation zum Wahlerfolg, auch wenn dieser wirklich „Arschknapp“ war 😛

Ich persönlich hätte mir aber eher Norbert Hofer gewünscht, nicht weil ich ein überzeugter Blau-Wähler bin, sondern eher, weil ich der Meinung war, dass er seine Sache besser machen würde als Van der Bellen. Und auch, damit es keinen blauen Bundeskanzler HC Strache gibt 😛 Weil wäre jetzt Hofer Bundespräsident geworden, würden Straches Chancen 100% extrem sinken, Bundeskanzler zu werden. Aber ja.. es ist anders gekommen 😉

stimmzettel

Rückblickend auf die erste Wahlrunde muss ich sagen, dass mir die Griess doch am besten gefallen hat. Sie hat beim ersten Durchgang auch meine Stimme erhalten. Schade, dass es für sie nicht gereicht hat, jetzt haben wir den grünen Dauerraucher im Amt. Mal sehen, was er so ausrichten wird.

Lustiger Tweet noch zum Ende 😉

Immerhin kann sich das EU Ausland wieder beruhigen.. als ob sie nicht genug eigene Probleme hätten 😛 Tz Tz!