Finger WEG vom Webhosting Service Hostug.com

Ich bin sonst wirklich keiner, der unnötig ungute Stimmung macht, aber der Webhoster Hostug hat es wirklich an die Spitze getrieben. Noch nie, aber wirklich noch nie so einen unkooperativen Webhosting Service wie Hostug.com gesehen. Ich verstehe, dass sie meinen Blog abdrehen mussten, nachdem er gehackt wurde, aber mich dann tagelang warten lassen und sich gar nicht zu Wort melden, egal welches Kanal, geht einfach nicht in Ordnung! Erst nachdem ich bei Paypal die Zahlung beanstandet habe, also einen Konflikt ausgelöst haben, sind sie aus ihrem Dornröschen Schlaf erwacht. Natürlich wollten sie erstmal, dass ich den Konflikt wieder auflöse, was ich dann getan habe, was sich dann am Ende als großer Fehler herausstellte. Denn nachdem ich den Paypal Konflikt wieder gelöscht habe, gab es natürlich kein Sterbenswörtchen mehr vom Hostug.com Support. So eine Frechheit! Also, FINGER WEG von Webhosting Anbieter HOSTUG!

Finger weg vom Webhosting Service Hostug

Dann war erstmal Webhoster Suche angesagt, wo ich aber zum Glück schnell fündig geworden bin. Über einen Beitrag auf Webmasterpark.net habe ich den Webhoster Domainion.at aus Gmunden gefunden, der mir auch schnell und problemlos zur Seite stand. Noch in der selben Stunde gab es Feedback und mir wurde super schnell geholfen. So soll das sein und nicht anders. Bevor ihr irgendwelchen dubiosen Webhostern aus den USA oder sonst wo euer Geld anvertraut, gebt es lieber bei uns aus. Hier bekommt man wenigstens etwas für unser Geld!

Sorry für den Rant, aber das musst mal raus! Hostug ist wirklich ein Rotz Hoster allerletzter Klasse!

Sorry, Sorry und nochmals SORRY!

Nachdem ich doch für längere Zeit nichts mehr gepostet habe, hätte ich mir nicht gedacht, dass jemanden auffallen würde, dass mein Blog down war. Aber ich habe sogar 5 Mails bekommen (danke an dieser Stelle), dass mein Blog verschwunden ist. Nachdem ich meinen Blog längere Zeit nicht im Auge hatte, hatte einfach viel zu tun, auch viel Stress privater Natur, den ich euch verschonen möchte, und dann natürlich nachlässig geworden, was die WordPress und Theme Updates anging. So kam es wie es kommen musste, mein Blog wurde gehackt und für irgendeinen Schabernack missbraucht. Echt ärgerlich! Erschwerend dazu kam noch die Problematik mit meinem Webhoster, der sich wirklich mehr als unkooperativ verhielt und meine Seite einfach nicht mehr online stellen wollte. Und eMail, Support Tickets, etc ignorierte. Wirklich ärgerlich, aber dazu werde ich mich nochmal separat äußern. Hier wollte ich einfach nur mal sagen, dass mein Blog wieder da ist, ich mich wieder drum kümmern und ihm neues Leben einhauchen werde.

Jetzt brauche ich aber ein neues Theme.. das alte war die Schwachstelle für den Hack, weswegen ich mal aufs Standardtheme von WP geswitched bin. Hat wer Vorschläge?

Wahl zwischen Cholera und Pest?

Früher hatte man die Wahl zwischen Cholera und Pest, aber für was entscheidet man sich heute? Echt gar nicht so einfach und im Prinzip hat keiner der Kandidaten meine Stimme verdient, wenn ich ehrlich sein darf. Deswegen stellt sich die Frage bei der Wahl heuer echt schwer..

wahl-2016

Ich will euch hier auch nicht mit meinem politischen Meinugen jetzt zutexten, aber eines zeichnet sich ab, Rot Schwarz wird abgewatscht! Zurecht, wie ich finde! Denke, dass Van der Bellen das Rennen machen wird, der (blaue) Hofer könnte zur Überraschung werden. Also auf das Wahlergebnis bin ich schon sehr gespannt, erste Hochrechnungen gibt es am Sonntag um 17 Uhr am ORF1!

Hallo Welt! Rupert hier..

.. und herzlich willkommen auf meinem kleinen Blog hier! 🙂 Lange Zeit habe ich die Idee eines eigenen Blogs vor mir hergeschoben, jetzt werden Nägel mit Köpfen gemacht und es wird Zeit, dass ich mich auch ins Blog Abenteuer stürze. Ich weiss, irgendwie ist es fast schon Retro einen eigenen Blog zu führen und so 2006er mässig, aber gewisse Leute brauchen länger, um etwas anzugehen! So auch ich, die Domain besitze ich gefühlt sicher schon 3-4 Jahre. Da könnt ihr sehen, wie alt die Idee eines eigenen Blogs ist. Und dann war das auch mit dem Hosting des Blogs, auch so eine Sache, finde ich! WordPress und Blogger sind irgendwie nicht so das Wahre, wenn ich schon einen eigenen Blog betreibe, dann auf eigenem Webspace! Ich habe mich dann umgesehen, Domainion.at bei meinen Recherchen entdeckt und meine Domain dann transfiert! Der Support dort ist so dermassen gut, dass man fast gar nicht anders kann. Wers nicht kennt, unbedingt mal ausprobieren. Anyway, Domain transfiert, WordPress installiert und dann das Shaped Blog Theme von ShapedTheme ausgesucht. Denke, es sieht ganz fein aus, oder was meint ihr? Aber am Ende kommt es nicht auf die Optik sondern auf die Inhalte an! Mal sehen, wie ich mich so schlagen werde 🙂