Suits.. die Serie ist echt zum Einschlafen!

Das waren noch Zeiten, als ich jedem geraten habe, unbedingt sich die Serie Suits anzusehen. Eine freche Anwaltsserie, die mit einer interessanten Idee damals punkten konnte, denn einer der beiden Anwälte hat niemals sein Jus Studium zu Ende gebracht und schummelt sich als Scheinanwalt durch! Das sympatische an der Serie war definitiv die Chemie zwischen den beiden Schauspielern Gabriel Macht und Patrick J. Adams, die in der Serie Harvey Specter und Mike Ross verkörpern!

Grenzgeniale Serie, sehr unterhaltend und auch mit einer guten Message hier und da! Einfach mal nach Harvey Specter Zitaten auf Google suchen 😉

Anyway, mittlerweile sind wir in Staffel 5 und ich muss leider sagen, die Luft ist raus. Meine Freund ist mit Ende der dritten Staffel ausgestiegen und hat sich die Serie noch so halbats gegeben, weil ich sie mir angesehen habe. Aber jetzt, gegen Ende der 5 Staffel ist die Luft raus finde ich.

http://www.youtube.com/watch?v=YLXqlC8IEAA

Suits 5×16 Season 5 Episode 15 „Tick Tock“ Promo [HD]

Source: https://www.youtube.com/watch?v=YLXqlC8IEAA

Sorry für den Spoiler, für all diejenigen, die noch schauen, aber ich muss das jetzt mal los werden.. es ist soooo langweilig geworden! Man zieht die Enttarnung Mikes bereits seit Folge 11 hin und zerkaut das Thema so sehr, dass man einschläft. 5 Folgen zieht sich das schon hin, etwas, was man in 2-3 Folgen LOCKER hätte abhandeln können. Aber nein, das wird jetzt noch auch für die beiden letzten Episoden das Hauptthema bleiben. Und täglich grüßt das Murmeltier, dürfte sich Louis mal wieder gegen Harvey und Jessica stellen. Das kommt euch bekannt vor? Yapp, wie so oft darf Louis mal das Team verraten 😛

Weil ich es angefangen habe, schau ich noch mit.. aber die Luft ist raus finde ich. Zurzeit bin ich voll begeistert von Billions, wo sich Damian Lewis und Paul Giamatti auf dem Finanzparkett sich einen Kampf der Giganten liefern! Erste Staffel, also frische Ideen, ich hoffe, dass man dort origineller arbeitet als bei Suits!

Seeed Konzert in Hauser Kaibling

Bääääääm! Was für ein Hammer Konzert von Seeed gestern Abend! Peter Fox und seine Band brachten das Haus wirklich zum Beben, die Stimmung war PHENOMÄNAL!

seeed-konzert

Die Reise in die Steiermark war es wirklich wert, alleine das Konzert von Seeed war wirklich einmalig und wenn die schon nach Österreich kommen, dann muss man sie mal live gesehen haben! Da steppt der Bär 😀

War sonst noch wer von euch auf dem Konzert? Mehr Fotos habe ich auf Facebook hochgeladen..

Beatboxen mit Siri

Haha, auf was für Sachen manche Leute kommen, unglaublich! Klar, ich wusste schon, dass Siri eine sehr gute digitale Assisstentin ist, aber dass man mit ihr sogar beatboxen kann, war mir neu 😀

Source: https://www.youtube.com/watch?v=rSqbgLnDU6k

Da hat sich der Beatboxer Heart Grey wirklich ausgetobt, finde ich! Tolle Leistung! Und Siri gibt einen geilen Beat vor! Wer mehr von Heart Grey sehen möchte, kann ihm einen Daumen hoch auf Facebook spendieren. Meinen hat er..

Warum der Name Rupert?

Zwar nicht von euch selber gefragt worden, aber ich frage mich hin und wieder selber, warum mich meine Mama Rupert genannt hat 😛 Deswegen bin ich mich bissi auf Entdeckungsreise gegangen und recherchiert, woher der Name Rupert überhaupt kommt. Als allererstes, ja, es ist sowohl ein Vor- als auch ein Nachname!

Der Name Rupert ist althochdeutsch und bedeutet so viel wie der durch seinen Ruhm Glänzende (hrod = „Ruhm“; beraht = „glänzend“).

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Rupert

Logischerweise verniedlichen Kinder Namen immer, deswegen rufen mich Familie und Freunde auch Rupi 😛 Nicht sonderlich originell, aber man gewöhnt sich an alles!

Es gab bzw gibt auch berühmte Ruperts, zb den heiligen Rupert von Salzburg, Bischof von Worms sowie erster Bischof in Salzburg und Abt des dortigen Mönchsklosters St. Peter! Oder auch Rupert Grint, der Ron Weasley in den Verfilmungen der Harry Potter Romane spielte!

Auch wenn ich als Kind nicht immer glücklich über den Namen war, gefällt er mir mittlerweile schon recht gut. Obwohl, wenn ich ehrlich bin, Robert hätte mir schon besser gefallen 😛 Hehe.. nichtsdestotrotz war der Name Rupert.at leider vergriffen, weswegen ich auf Rupertinium.at ausgewichen bin. Bissi kreativ meinen Namen verwurstelt, aber ich denke, es klingt ganz cool!